rotkreuzkurs-fit-in-eh-header-alt.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Kurs AED- FrühdefibrillationKurs AED-Frühdefibrillation

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Kurs AED-Frühdefibrillation

Ansprechpartner

Herr
Jörg Berghöfer

joerg.berghoefer@drk-burscheid.de

Kurs für Erste Hilfe beim Deutschen Roten Kreuz

Herzversagen auf Grund einer Herz-Kreislauf-Erkrankung ist die häufigste Todesursache außerhalb von Krankenhäusern. Pro Jahr sterben in Deutschland mehr als 100.000 Menschen an plötzlichem Herzversagen.

40 bis 50% aller Patienten, bei denen vom Rettungsdienst ein Wiederbelebungsversuch unternommen wird, weisen bei der ersten EKG-Analyse Kammerflimmern auf. Es handelt sich hierbei um Herzrhythmusstörungen, die nur durch die Defibrillation behoben werden können. Je früher die Defibrillation durchgeführt wird, desto höher ist die Überlebenschance.

Da diese Maßnahme nicht nur vom Rettungsdienst durchgeführt werden kann, bilden wir Ersthelfer und Betriebssanitäter in der Anwendung eines "Automatisierten Externen Defibrillators" (AED) aus.

Kursinhalte

  • Erlernen der Anwendung eines AEDs und Auffrischen der Grundkenntnisse der Herz-Lungen-Wiederbelebung.
  • Schulung auf AED-Trainingsgeräten verschiedener Hersteller (z. B. Medtronic, Schiller, Zoll oder Defibtech).
  • Geräteeinweisung nach Herstellervorgaben im Rahmen des Medizinproduktegesetzes.

Haben Sie nicht gefunden was Sie suchen?

Dann fragen Sie bitte beim Deutschen Roten Kreuz in Ihrer Stadt.

Übersicht über Kurse für Erste Hilfe beim Deutschen Roten Kreuz

KursDauerInhalt
Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe1 Tag, insgesamt 9 Unterrichts-EinheitenGrund-Lehrgang für alle. Voraussetzung für den Führer-Schein. Pflicht für Übungs-Leiter in Sport-Vereinen und betriebliche Erst-Helfer
Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe am Kind9 Unterrichts-Einheiten. Eine Einheit geht 45 Minuten.Mit Pausen.Erste Hilfe bei Kinder-Not-Fällen und Kinder-Krankheiten
Rot-Kreuz-Kurs Erste Hilfe im Sport9 Unterrichts-Einheiten Besonderer Kurs für Erste Hilfe im Sport.Gut geeignet für die Frei-Zeit und für Not-Fälle am Arbeits-Platz.Für diesen Kurs müssen Sie schon den Basis-Kurs in Erste Hilfe gemacht haben.

Kostenübernahme

Wir sind durch die Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger (BG und UVT) ermächtigt, die Erste-Hilfe-Ausbildungen für betriebliche Ersthelfer durchzuführen. In vielen Fällen werden die Kosten durch die für Sie zuständige BG bzw. UVT übernommen.

Ausnahmen:

  • BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe
    Sie müssen dort einen Gutschein beantragen, Link
  • BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
    Die Ausbildung muss vorab beantragt werden, Link
  • KUVB/LUK : Nutzen Sie bitte das Antragsformular
  • KUVB/LUK Bayern: Nutzen Sie bitte das Antragsformular, Download